§ 1608 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
Spread the love


Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
§ 1608
Haftung des Ehegatten oder Lebenspartners


(1) Der Ehegatte des Bedürftigen haftet vor dessen Verwandten. Soweit jedoch der Ehegatte bei Berücksichtigung seiner sonstigen Verpflichtungen außerstande ist, ohne Gefährdung seines angemessenen Unterhalts den Unterhalt zu gewähren, haften die Verwandten vor dem Ehegatten. § 1607 Abs. 2 und 4 gilt entsprechend. Der Lebenspartner des Bedürftigen haftet in gleicher Weise wie ein Ehegatte.

(2) (weggefallen)


Quellennachweis:

Bundesamt für Justiz: https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__1608.html



> BFH-Urteil vom 05. Mai 2010, VI R 29/09
Unterhaltszahlungen an im Ausland lebende Angehörige –
geldwerter Vorteil aus unentgeltlich überlassener Wohnung
durch den Unterhaltsleistenden an den Angehörigen
als Unterhaltszahlung in Form eines Sachbezugs
:
https://ste-u-err-echt.com/bfh-11/


< § 1601 BGB – Unterhaltsverpflichtete:
https://ste-u-err-echt.com/1601/


> § 1602 BGB – Bedürftigkeit:
https://ste-u-err-echt.com/1602/


< § 1603 BGB – Leistungsfähigkeit:
https://ste-u-err-echt.com/1603/


> § 1609 BGB – Rangfolge mehrerer Unterhaltsberechtigter:
https://ste-u-err-echt.com/1609/


< § 1360 BGB –
Verpflichtung zum Familienunterhalt:
https://ste-u-err-echt.com/1360/


§ 1608 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

Spread the love

Liked this post? Follow this blog to get more. 

tax

Herzlich Willkommen auf meiner Website / meinem Blog Steuerrecht. Ich bin ausgebildete Finanzwirtin und arbeite in Düren als selbständige Beratungsstellenleiterin für einen der größten Lohnsteuerhilfevereine Deutschlands. Mit meiner Website / meinem Blog möchte ich euch bei steuerlichen Fragen beratend zur Seite stehen und auch informieren. Viel Spaß beim Stöbern. Bleibt gesund.

Wenn euch der Beitrag gefallen hat, dann hinterlasst mir doch einfach ein positives Feedback. Vielen Dank und liebe Grüße

%d Bloggern gefällt das: