§ 667 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
Spread the love

Bundesamt für Justiz

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
§ 667
Herausgabepflicht

Der Beauftragte ist verpflichtet, dem Auftraggeber alles, was er zur Ausführung des Auftrags erhält und was er aus der Geschäftsbesorgung erlangt, herauszugeben.


Quellennachweis:

Bundesamt für Justiz: http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__667.html


§ 666 BGB: http://ste-u-err-echt.com/666bgb/

§ 668 BGB: http://ste-u-err-echt.com/668bgb/

§ 667 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

Spread the love

Liked this post? Follow this blog to get more. 

tax

Herzlich Willkommen auf meiner Website / meinem Blog Steuerrecht. Ich bin ausgebildete Finanzwirtin und arbeite in Düren als selbständige Beratungsstellenleiterin für einen der größten Lohnsteuerhilfevereine Deutschlands. Mit meiner Website / meinem Blog möchte ich euch bei steuerlichen Fragen beratend zur Seite stehen und auch informieren. Viel Spaß beim Stöbern. Bleibt gesund.

2 Kommentare zu „§ 667 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

Wenn euch der Beitrag gefallen hat, dann hinterlasst mir doch einfach ein positives Feedback. Vielen Dank und liebe Grüße

%d Bloggern gefällt das: