Ausbildungsfreibetrag

Spread the love

Unter bestimmten Voraussetzungen kannst Du durch Dein volljähriges Kind Steuern sparen! 

Prüfe dafür, ob die folgenden Voraussetzungen bei Dir vorliegen: 

  • Für Dein Kind hast Du einen Anspruch auf den Kinderfreibetrag oder das Kindergeld. 
  • Dein Kind befindet sich in Berufsausbildung oder im Erststudium. 
  • Dein Kind ist volljährig. 
  • Das Kind ist auswärts untergebracht. Das heißt, dass das Kind außerhalb der Elternwohnung eine Wohnung selbständig nutzt und sich selbständig verpflegt. Zum Beispiel in einem Internat, in einer „Studentenbude“, etc. Das Kind darf die Wochenenden und die Ferien bei den Eltern verbringen. Das Kind muss nicht bei den Eltern polizeilich gemeldet sein.

Höhe des Ausbildungsfreibetrags

Der Ausbildungsfreibetrag beträgt 924 € pro Jahr und 77 € pro Monat, wenn die Voraussetzungen vorliegen. 

Ergänzung

Du musst nicht nachweisen, dass Dir tatsächlich Kosten entstanden sind. 

Der Ausbildungsfreibetrag ist ein Monatsbetrag. Vollendet das Kind z.B. erst im Laufe des Kalenderjahres das 18. Lebensjahr, so wird der Ausbildungsfreibetrag nur für die jeweiligen Monate berücksichtigt, in denen die Voraussetzungen erfüllt sind. 

In der Steuererklärung wird der Ausbildungsfreibetrag in der “Anlage Kind” unter “Freibetrag zur Abgeltung eines Sonderbedarfs bei Berufsausbildung eines volljährigen Kindes” eingetragen.  

Die eigenen Einkünfte des volljährigen Kindes sind nicht relevant. 

Wenn die Eltern nicht zusammenleben, kann der Freibetrag je zur Hälfte auf beide Elternteile übertragen werden. 

Offiziell heißt der Freibetrag “Freibetrag zur Abgeltung des Sonderbedarfs eines sich in Berufsausbildung befindenden, auswärtig untergebrachten, volljährigen Kindes”. Er soll den ausbildungsbedingten Mehrbedarf bei einer auswärtigen Unterbringung eines Kindes abdecken. 

Quellenangabe:

§ 33a Absatz 2 EStG

Spread the love

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Veröffentlicht von Steuer

Herzlich Willkommen auf meiner Website / meinem Blog Steuerrecht. Ich bin ausgebildete Finanzwirtin und arbeite in Düren als selbständige Beratungsstellenleiterin für einen der größten Lohnsteuerhilfevereine Deutschlands. Mit meiner Website / meinem Blog möchte ich euch bei steuerlichen Fragen beratend zur Seite stehen und auch informieren. Viel Spaß beim Stöbern. Bleibt gesund.

Wenn euch der Beitrag gefallen hat, dann hinterlasst mir doch einfach ein positives Feedback. Vielen Dank und liebe Grüße

%d Bloggern gefällt das: