Grundfreibetrag

illustration of diagram graphic and calendar showing economic increase

Grundfreibetrag

Im Rahmen der Individualbesteuerung regelt § 32a Absatz 1 EStG den Einkommensteuertarif und legt einzelne Schritte der Tarifanwendung fest. Dabei bildet das zu versteuernde Einkommen die Bemessungsgrundlage.

Die Höhe des Grundfreibetrages und der Tarifverlauf einschließlich des Eingangs- und Spitzensteuersatzes prägen die Steuerbelastung und bilden über ihre technische Funktion hinaus maßgebliche Größen für die Einkommensbesteuerung.

Durch den Grundfreibetrag soll das notwendige Existenzminimum von der Steuer freigestellt werden und damit dem Prinzip der Besteuerung nach der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit entsprechen. 

Tabelle Grundfreibetrag 2002 bis 2022

Grundfreibetrag GrundtarifGrundfreibetrag Splittingtarif
20027.235 Euro14.470 Euro
20037.235 Euro14.470 Euro
20047.664 Euro15.328 Euro
20057.664 Euro15.328 Euro
20067.664 Euro15.328 Euro
20077.664 Euro15.328 Euro
20087.664 Euro15.328 Euro
20097.834 Euro15.668 Euro
20108.004 Euro16.008 Euro
20118.004 Euro16.008 Euro
20128.004 Euro16.008 Euro
20138.130 Euro16.260 Euro
20148.354 Euro16.708 Euro
20158.472 Euro16.944 Euro
20168.652 Euro17.304 Euro
20178.820 Euro17.640 Euro
20189.000 Euro18.000 Euro
20199.168 Euro18.336 Euro
20209.408 Euro18.816 Euro
20219.774 Euro19.548 Euro
20229.984 Euro19.968 Euro
Tabelle Grundfreibetrag

Quellennachweis:

  • § 32a EStG
  • Kommentar zum EStG von Kirchhof

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Veröffentlicht von Steuer

Herzlich Willkommen auf meiner Website / meinem Blog Steuerrecht. Ich bin ausgebildete Finanzwirtin und arbeite in Düren als selbständige Beratungsstellenleiterin für einen der größten Lohnsteuerhilfevereine Deutschlands. Mit meiner Website / meinem Blog möchte ich euch bei steuerlichen Fragen beratend zur Seite stehen und auch informieren. Viel Spaß beim Stöbern. Bleibt gesund.

2 Kommentare zu „Grundfreibetrag

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: