Das Gutachten
Spread the love


Aufgabe des Gutachtens


Ziel des juristischen Gutachtens ist die rechtliche Bewertung eines Lebenssachverhalts. Im Zivilrecht ist damit in der Regel die Aufgabe herauszufinden, ob ein Anspruchsteller/-in gegen einen Anspruchsgegner/-in einen Anspruch hat.

„Das Gutachten ist immer eine Stellungnahme, die mit einer besonderen Sachkunde, Fachwissen und Erfahrung erstellt wurde. Dabei sind Tatsachenbehauptungen und Werturteile ebenso enthalten, wie auch alle relevanten Fakten. Mutmaßungen oder eigene persönliche Meinungen haben in einem Gutachten nichts zu suchen.“ [Deutscher Gutachter und Sachverständigen Verband]




Gutachtentechnik


Der Gutachtenstil besteht aus einem Obersatz, der Definition, der Subsumtion und dem Ergebnis.

  • Obersatz
    Im Obersatz wird eine Hypothese formuliert. Hierbei wird das Problem festgelegt und eine mögliche Lösung vorgeschlagen. Wer verlangt von wem was woraus?
  • Subsumtion
    Die dem Obersatz folgende Definition stellt die abstrakten rechtlichen Voraussetzungen dar. Hier erfolgt die Untersuchung der vorgeschlagenen Lösung.
    > Das zu prüfende Tatbestandsmerkmal wird benannt.
    > Definition des Tatbestandmerkmals.
    > Passt der Sachverhalt unter das benannte und definierte Merkmal?
  • Ergebnis
    Im Ergebnis wird schließlich dargestellt, ob die geprüften rechtlichen Voraussetzungen die Faktenlage erfassen oder nicht.



Unterschiede Gutachten- und Urteilsstil


Beispielhafte Prüfung eines Anspruchs auf Zahlung des Kaufpreises – https://www.hs-niederrhein.de/fileadmin/dateien/FB04/Studierende/4._Vorlesungen/Der_Gutachtenstil.pdf:

GutachtenstilUrteilsstil
Bsp:
A könnte einen Anspruch auf Zahlung des Kaufpreises aus
§ 433 II BGB haben.
Bsp:
A hat einen Anspruch aus Zahlung des Kaufpreises aus
§ 433 II.
Beim Gutachtenstil entwickelt man sodann an den Voraussetzungen der entsprechenden Norm die Lösung:Beim Urteilsstil wird das Vorliegen der Voraussetzungen festgestellt und begründet:
Dazu müsste zwischen A und B ein Kaufvertrag gem. § 433 BGB geschlossen worden sein.Zwischen A und B ist ein Kaufvertrag gem. § 433 BGB geschlossen worden, weil….
Im Gutachtenstil verwendete Worte:
> also,
> daher,
> folglich,
> somit.
Im Urteilsstil verwendete Worte:
> denn,
> weil,
> nämlich



Übungsaufgaben und Beispiele zum Gutachten: https://ste-u-err-echt.com/gutachten-2/



Grundlagen des Zivilrechts – Die Stellvertretung

https://ste-u-err-echt.com/stellvertretung/

Grundlagen des Zivilrechts – Schweigen im Rechtsverkehr

https://ste-u-err-echt.com/schweigen/

Grundlagen des Zivilrechts – Willenserklärung

https://ste-u-err-echt.com/willenserklaerung/

Das Gutachten

Spread the love

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Markiert in:

tax

Herzlich Willkommen auf meiner Website / meinem Blog Steuerrecht. Ich bin ausgebildete Finanzwirtin und arbeite in Düren als selbständige Beratungsstellenleiterin für einen der größten Lohnsteuerhilfevereine Deutschlands. Mit meiner Website / meinem Blog möchte ich euch bei steuerlichen Fragen beratend zur Seite stehen und auch informieren. Viel Spaß beim Stöbern. Bleibt gesund.

Wenn euch der Beitrag gefallen hat, dann hinterlasst mir doch einfach ein positives Feedback. Vielen Dank und liebe Grüße

%d Bloggern gefällt das: