Inhaltsübersicht zum Amtlichen Lohnsteuer-Handbuch 2021 (LStH 2021)

Spread the love

BMF Amtliches Lohnsteuer–Handbuch 2021

Inhaltsübersicht

Vorwort: https://ste-u-err-echt.com/vorwort1/

Abkürzungsverzeichnis: https://ste-u-err-echt.com/abkuerzung2/

Tabellarische Übersicht: https://ste-u-err-echt.com/tabelle2/

A. Einkommensteuergesetz, Einkommensteuer–Durchführungsverordnung, Lohnsteuer–Durchführungsverordnung, Lohnsteuer–Richtlinien und Hinweise:
https://ste-u-err-echt.com/lsth/

Einführung

I. Steuerpflicht

§ 1 Steuerpflicht

§ 1a

II. Einkommen

1. Sachliche Voraussetzungen für die Besteuerung

§ 2 Umfang der Besteuerung, Begriffsbestimmungen

§ 2a Negative Einkünfte mit Bezug zu Drittstaaten

2. Steuerfreie Einnahmen

§ 3

R 3.2 Leistungen nach dem Dritten Buch Sozialgesetzbuch (§ 3 Nr. 2 EStG)

R 3.4 Überlassung von Dienstkleidung und anderen Leistungen an bestimmte Angehörige des öffentlichen Dienstes (§ 3 Nr. 4 EStG)

R 3.6 Gesetzliche Bezüge der Wehr- und Zivildienstbeschädigten, Kriegsbeschädigten, ihrer Hinterbliebenen und der ihnen gleichgestellten Personen (§ 3 Nr. 6 EStG)

R 3.11 Beihilfen und Unterstützungen, die wegen Hilfsbedürftigkeit gewährt werden (§ 3 Nr. 11 EStG)

R 3.12 Aufwandsentschädigungen aus öffentlichen Kassen (§ 3 Nr. 12 Satz 2 EStG)

R 3.13 Reisekostenvergütungen, Umzugskostenvergütungen und Trennungsgelder aus öffentlichen Kassen (§ 3 Nr. 13 EStG)

R 3.16 Steuerfreie Leistungen für Reisekosten, Umzugskosten und Mehraufwendungen bei doppelter Haushaltsführung außerhalb des öffentlichen Dienstes (§ 3 Nr. 16 EStG)

R 3.26 Steuerbefreiung für nebenberufliche Tätigkeiten (§ 3 Nr. 26 EStG)

R 3.28 Leistungen nach dem Altersteilzeitgesetz (AltTZG) (§ 3 Nr. 28 EStG)

R 3.30 Werkzeuggeld (§ 3 Nr. 30 EStG)

R 3.31 Überlassung typischer Berufskleidung (§ 3 Nr. 31 EStG)

R 3.32 Sammelbeförderung von Arbeitnehmern zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte (§ 3 Nr. 32 EStG)

R 3.33 Unterbringung und Betreuung von nicht schulpflichtigen Kindern (§ 3 Nr. 33 EStG)

R 3.45 Betriebliche Datenverarbeitungs- und Telekommunikationsgeräte (§ 3 Nr. 45 EStG)

R 3.50 Durchlaufende Gelder, Auslagenersatz (§ 3 Nr. 50 EStG)

§ 3 LStDV (weggefallen)

R 3.58 Zuschüsse und Zinsvorteile aus öffentlichen Haushalten (§ 3 Nr. 58 EStG)

R 3.59 Steuerfreie Mietvorteile (§ 3 Nr. 59 EStG)

R 3.62 Zukunftssicherungsleistungen (§ 3 Nr. 62 EStG, § 2 Abs. 2 Nr. 3 LStDV)

R 3.64 Kaufkraftausgleich (§ 3 Nr. 64 EStG)

R 3.65 Insolvenzsicherung (§ 3 Nr. 65 EStG)

§ 3a Sa­nie­rungs­er­trä­ge

§ 3b Steuerfreiheit von Zuschlägen für Sonntags-, Feiertags- oder Nachtarbeit

R 3b Steuerfreiheit der Zuschläge für Sonntags-, Feiertags- oder Nachtarbeit (§ 3b EStG)

§ 3c Anteilige Abzüge

3. Gewinn

§ 4 Gewinnbegriff im Allgemeinen

§ 4a Gewinnermittlungszeitraum, Wirtschaftsjahr

§ 4b Direktversicherung

§ 4c Zuwendungen an Pensionskassen

§ 4d Zuwendungen an Unterstützungskassen

Anlage 1

§ 4eBeiträge an Pensionsfonds

§ 4fVerpflichtungsübernahmen, Schuldbeitritte und Erfüllungsübernahmen

§ 4gBildung eines Ausgleichspostens bei Entnahme nach § 4 Absatz 1 Satz 3

§ 4hBetriebsausgabenabzug für Zinsaufwendungen (Zinsschranke)

§ 4iSonderbetriebsausgabenabzug bei Vorgängen mit Auslandsbezug

§ 4jAufwendungen für Rechteüberlassungen

§ 5Gewinn bei Kaufleuten und bei bestimmten anderen Gewerbetreibenden

§ 5aGewinnermittlung bei Handelsschiffen im internationalen Verkehr

§ 5bElektronische Übermittlung von Bilanzen sowie Gewinn- und Verlustrechnungen

§ 6Bewertung

§ 6aPensionsrückstellung

§ 6bÜbertragung stiller Reserven bei der Veräußerung bestimmter Anlagegüter

§ 6cÜbertragung stiller Reserven bei der Veräußerung bestimmter Anlagegüter bei der Ermittlung des Gewinns nach § 4 Absatz 3 EStG oder nach Durchschnittssätzen

§ 6dEuroumrechnungsrücklage

§ 6eFondsetablierungskosten als Anschaffungskosten1)

§ 7Absetzung für Abnutzung oder Substanzverringerung

§ 7aGemeinsame Vorschriften für erhöhte Absetzungen und Sonderabschreibungen

§ 7bSonderabschreibung für Mietwohnungsneubau

§ 7cSonderabschreibung für Elektronutzfahrzeuge und elektrisch betriebene Lastenfahrräder2)

§§ 7d bis 7f(weggefallen)

§ 7gInvestitionsabzugsbeträge und Sonderabschreibungen zur Förderung kleiner und mittlerer Betriebe

§ 7hErhöhte Absetzungen bei Gebäuden in Sanierungsgebieten und städtebaulichen Entwicklungsbereichen

§ 7iErhöhte Absetzungen bei Baudenkmalen

4. Überschuss der Einnahmen über die Werbungskosten

§ 8Einnahmen

§ 4 LStDV Lohnkonto

R 8.1 Bewertung der Sachbezüge (§ 8 Abs. 2 EStG)

R 8.2 Bezug von Waren und Dienstleistungen (§ 8 Abs. 3 EStG)

§ 9Werbungskosten

R 9.1 Werbungskosten

R 9.2 Aufwendungen für die Aus- und Fortbildung3)

R 9.3 Ausgaben im Zusammenhang mit Berufsverbänden

R 9.4 Reisekosten

R 9.5 Fahrtkosten als Reisekosten

R 9.6 Verpflegungsmehraufwendungen als Reisekosten

R 9.7 Übernachtungskosten

R 9.8 Reisenebenkosten

R 9.9 Umzugskosten

R 9.10 Aufwendungen für Wege zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte sowie Fahrten nach § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4a Satz 3 EStG

R 9.11 Mehraufwendungen bei doppelter Haushaltsführung

R 9.12 Arbeitsmittel

R 9.13 Werbungskosten bei Heimarbeitern

§ 9aPauschbeträge für Werbungskosten

4a. Umsatzsteuerrechtlicher Vorsteuerabzug

§ 9b

5. Sonderausgaben

§ 10

§ 10aZusätzliche Altersvorsorge

§ 10bSteuerbegünstigte Zwecke

§§ 48 – 49 EStDV (weggefallen)

§ 50 EStDV Zuwendungsbestätigung4)

§ 10cSonderausgaben-Pauschbetrag

§ 10dVerlustabzug

§ 10eSteuerbegünstigung der zu eigenen Wohnzwecken genutzten Wohnung im eigenen Haus

§ 10fSteuerbegünstigung für zu eigenen Wohnzwecken genutzte Baudenkmale und Gebäude in Sanierungsgebieten und städtebaulichen Entwicklungsbereichen

§ 10gSteuerbegünstigung für schutzwürdige Kulturgüter, die weder zur Einkunftserzielung noch zu eigenen Wohnzwecken genutzt werden

6. Vereinnahmung und Verausgabung

§ 11

§ 11aSonderbehandlung von Erhaltungsaufwand bei Gebäuden in Sanierungsgebieten und städtebaulichen Entwicklungsbereichen

§ 11bSonderbehandlung von Erhaltungsaufwand bei Baudenkmalen

7. Nicht abzugsfähige Ausgaben

§ 12

8. Die einzelnen Einkunftsarten

a) Land- und Forstwirtschaft (§ 2 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1)

§ 13Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft

§ 13aErmittlung des Gewinns aus Land- und Forstwirtschaft nach Durchschnittssätzen

Anlage 1a

§ 14Veräußerung des Betriebs

§ 14aVergünstigungen bei der Veräußerung bestimmter land- und forstwirtschaftlicher Betriebe

b) Gewerbebetrieb (§ 2 Absatz 1 Satz 1 Nummer 2)

§ 15Einkünfte aus Gewerbebetrieb

§ 15aVerluste bei beschränkter Haftung

§ 15bVerluste im Zusammenhang mit Steuerstundungsmodellen

§ 16Veräußerung des Betriebs

§ 17Veräußerung von Anteilen an Kapitalgesellschaften

c) Selbständige Arbeit (§ 2 Absatz 1 Satz 1 Nummer 3)

§ 18

d) Nichtselbständige Arbeit (§ 2 Absatz 1 Satz 1 Nummer 4)

§ 19

§ 1 LStDV Arbeitnehmer, Arbeitgeber

§ 2 LStDV Arbeitslohn

R 19.1 Arbeitgeber

R 19.2 Nebentätigkeit und Aushilfstätigkeit

R 19.3 Arbeitslohn

R 19.4 Vermittlungsprovisionen

R 19.5 Zuwendungen bei Betriebsveranstaltungen5)

R 19.6 Aufmerksamkeiten

R 19.7 Berufliche Fort- oder Weiterbildungsleistungen des Arbeitgebers

R 19.8 Versorgungsbezüge

R 19.9 Zahlung von Arbeitslohn an die Erben oder Hinterbliebenen eines verstorbenen Arbeitnehmers

e) Kapitalvermögen (§ 2 Absatz 1 Satz 1 Nummer 5)

§ 20

f) Vermietung und Verpachtung (§ 2 Absatz 1 Satz 1 Nummer 6)

§ 21

g) Sonstige Einkünfte (§ 2 Absatz 1 Satz 1 Nummer 7)

§ 22Arten der sonstigen Einkünfte

§ 22aRentenbezugsmitteilungen an die zentrale Stelle

§ 23Private Veräußerungsgeschäfte

h) Gemeinsame Vorschriften

§ 24

§ 24aAltersentlastungsbetrag

§ 24bEntlastungsbetrag für Alleinerziehende

III. Veranlagung

§ 25Veranlagungszeitraum, Steuererklärungspflicht

§ 26Veranlagung von Ehegatten

§ 26aEinzelveranlagung von Ehegatten

§ 26bZusammenveranlagung von Ehegatten

§ 27(weggefallen)

§ 28Besteuerung bei fortgesetzter Gütergemeinschaft

§§ 29 und 30(weggefallen)

IV. Tarif

§ 31Familienleistungsausgleich

§ 32Kinder, Freibeträge für Kinder

§ 32aEinkommensteuertarif

§ 32bProgressionsvorbehalt

§ 32c Tarifermäßigung bei Einkünften aus Land- und Forstwirtschaft6)

§ 32dGesonderter Steuertarif für Einkünfte aus Kapitalvermögen

§ 33Außergewöhnliche Belastungen

§ 33aAußergewöhnliche Belastung in besonderen Fällen

§ 33bPauschbeträge für Menschen mit Behinderungen, Hinterbliebene und Pflegepersonen7)

§ 65 EStDV Nachweis der Behinderung und des Pflegegrads8)

§ 34Außerordentliche Einkünfte

§ 34aBegünstigung der nicht entnommenen Gewinne

§ 34bSteuersätze bei Einkünften aus außerordentlichen Holznutzungen

V. Steuerermäßigungen

1. Steuerermäßigung bei ausländischen Einkünften

§ 34c

§ 34dAusländische Einkünfte

2. Steuerermäßigung bei Einkünften aus Land- und Forstwirtschaft

§ 34e(weggefallen)

2a. Steuerermäßigung für Steuerpflichtige mit Kindern bei Inanspruchnahme erhöhter Absetzungen für Wohngebäude oder der Steuerbegünstigungen für eigengenutztes Wohneigentum

§ 34f

2b. Steuerermäßigung bei Zuwendungen an politische Parteien und an unabhängige Wählervereinigungen

§ 34g

3. Steuerermäßigung bei Einkünften aus Gewerbebetrieb

§ 35

4. Steuerermäßigung bei Aufwendungen für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse und für die Inanspruchnahme haushaltsnaher Dienstleistungen

§ 35aSteuerermäßigung bei Aufwendungen für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse, haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen

5. Steuerermäßigung bei Belastung mit Erbschaftsteuer

§ 35bSteuerermäßigung bei Belastung mit Erbschaftsteuer

6. Steuerermäßigung für energetische Maßnahmen bei zu eigenen Wohnzwecken genutzten Gebäuden9)

§ 35cSteuerermäßigung für energetische Maßnahmen bei zu eigenen Wohnzwecken genutzten Gebäuden10)

VI. Steuererhebung

1. Erhebung der Einkommensteuer

§ 36Entstehung und Tilgung der Einkommensteuer

§ 36aBeschränkung der Anrechenbarkeit der Kapitalertragsteuer

§ 37Einkommensteuer-Vorauszahlung

§ 37aPauschalisierung der Einkommensteuer durch Dritte

§ 37bPauschalierung der Einkommensteuer bei Sachzuwendungen

2. Steuerabzug vom Arbeitslohn (Lohnsteuer)

§ 38Erhebung der Lohnsteuer

R 38.1 Steuerabzug vom Arbeitslohn

R 38.2 Zufluss von Arbeitslohn

R 38.3 Einbehaltungspflicht des Arbeitgebers

R 38.4 Lohnzahlung durch Dritte

R 38.5 Lohnsteuerabzug durch Dritte

§ 38aHöhe der Lohnsteuer

§ 38bLohnsteuerklassen, Zahl der Kinderfreibeträge

§ 39Lohnsteuerabzugsmerkmale

R 39.1 – unbesetzt –

R 39.2 Änderungen und Ergänzungen der Lohnsteuerabzugsmerkmale

R 39.3 Bescheinigung für den Lohnsteuerabzug1

R 39.4 Lohnsteuerabzug bei beschränkter Einkommensteuerpflicht

§ 39aFreibetrag und Hinzurechnungsbetrag

R 39a.1 Verfahren bei Bildung eines Freibetrags oder eines Hinzurechnungsbetrags

R 39a.2 Freibetrag wegen negativer Einkünfte

R 39a.3 Freibeträge bei Ehegatten

§ 39bEinbehaltung der Lohnsteuer

R 39b.2 Laufender Arbeitslohn und sonstige Bezüge

R 39b.3 Freibeträge für Versorgungsbezüge

R 39b.4 Altersentlastungsbetrag beim Lohnsteuerabzug

R 39b.5 Einbehaltung der Lohnsteuer vom laufenden Arbeitslohn

R 39b.6 Einbehaltung der Lohnsteuer von sonstigen Bezügen

R 39b.7 – unbesetzt –

R 39b.8 Permanenter Lohnsteuer-Jahresausgleich11)

R 39b.9 Besteuerung des Nettolohns

R 39b.10 Anwendung von Doppelbesteuerungsabkommen

§ 39cEinbehaltung der Lohnsteuer ohne Lohnsteuerabzugsmerkmale

R 39c Lohnsteuerabzug durch Dritte ohne Lohnsteuerabzugsmerkmale

§ 39d(weggefallen)

§ 39eVerfahren zur Bildung und Anwendung der elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale

§ 39fFaktorverfahren anstelle Steuerklassenkombination III/V

§ 40Pauschalierung der Lohnsteuer in besonderen Fällen

R 40.1 Bemessung der Lohnsteuer nach besonderen Pauschsteuersätzen (§ 40 Abs. 1 EStG)

R 40.2 Bemessung der Lohnsteuer nach einem festen Pauschsteuersatz (§ 40 Abs. 2 EStG)

§ 40aPauschalierung der Lohnsteuer für Teilzeitbeschäftigte und geringfügig Beschäftigte

R 40a.1 Kurzfristig Beschäftigte und Aushilfskräfte in der Land- und Forstwirtschaft

R 40a.2 Geringfügig entlohnte Beschäftigte

§ 40bPauschalierung der Lohnsteuer bei bestimmten Zukunftssicherungsleistungen

R 40b.1 Pauschalierung der Lohnsteuer bei Beiträgen zu Direktversicherungen und Zuwendungen an Pensionskassen für Versorgungszusagen, die vor dem 1.1.2005 erteilt wurden

R 40b.2 Pauschalierung der Lohnsteuer bei Beiträgen zu einer Gruppenunfallversicherung

§ 41Aufzeichnungspflichten beim Lohnsteuerabzug

§ 4 LStDV Lohnkonto

§ 5 LStDV Besondere Aufzeichnungs- und Mitteilungspflichten im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung

R 41.1 Aufzeichnungserleichterungen, Aufzeichnung der Religionsgemeinschaft

R 41.2 Aufzeichnung des Großbuchstabens U

R 41.3 Betriebsstätte

§ 41aAnmeldung und Abführung der Lohnsteuer

R 41a.1 Lohnsteuer-Anmeldung

R 41a.2 Abführung der Lohnsteuer

§ 41bAbschluss des Lohnsteuerabzugs

R 41b Abschluss des Lohnsteuerabzugs

§ 41cÄnderung des Lohnsteuerabzugs

R 41c.1 Änderung des Lohnsteuerabzugs

R 41c.2 Anzeigepflichten des Arbeitgebers

R 41c.3 Nachforderung von Lohnsteuer

§§ 42 und 42a(weggefallen)

§ 42bLohnsteuer-Jahresausgleich durch den Arbeitgeber

R 42b Durchführung des Lohnsteuer-Jahresausgleichs durch den Arbeitgeber 1

§ 42c(weggefallen)

§ 42dHaftung des Arbeitgebers und Haftung bei Arbeitnehmerüberlassung

R 42d.1 Inanspruchnahme des Arbeitgebers

R 42d.2 Haftung bei Arbeitnehmerüberlassung

R 42d.3 Haftung bei Lohnsteuerabzug durch einen Dritten

§ 42eAnrufungsauskunft

R 42e Anrufungsauskunft

§ 42fLohnsteuer-Außenprüfung

R 42f Lohnsteuer-Außenprüfung

§ 42gLohnsteuer-Nachschau

3. Steuerabzug vom Kapitalertrag (Kapitalertragsteuer)

§ 43Kapitalerträge mit Steuerabzug

§ 43aBemessung der Kapitalertragsteuer

§ 43bBemessung der Kapitalertragsteuer bei bestimmten Gesellschaften

Anlage 2

§ 44Entrichtung der Kapitalertragsteuer

§ 44aAbstandnahme vom Steuerabzug

§ 44bErstattung der Kapitalertragsteuer

§ 45Ausschluss der Erstattung von Kapitalertragsteuer

§ 45aAnmeldung und Bescheinigung der Kapitalertragsteuer

§§ 45b und 45c(weggefallen)

§ 45dMitteilungen an das Bundeszentralamt für Steuern

§ 45eErmächtigung für Zinsinformationsverordnung

4. Veranlagung von Steuerpflichtigen mit steuerabzugspflichtigen Einkünften

§ 46Veranlagung bei Bezug von Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit

§ 47(weggefallen)

VII. Steuerabzug bei Bauleistungen

§ 48Steuerabzug

§ 48aVerfahren

§ 48bFreistellungsbescheinigung

§ 48cAnrechnung

§ 48dBesonderheiten im Fall von Doppelbesteuerungsabkommen

VIII. Besteuerung beschränkt Steuerpflichtiger

§ 49Beschränkt steuerpflichtige Einkünfte

§ 50Sondervorschriften für beschränkt Steuerpflichtige

§ 50aSteuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen

IX. Sonstige Vorschriften, Bußgeld-, Ermächtigungs- und Schlussvorschriften

§ 50bPrüfungsrecht

§ 50c(weggefallen)

§ 50dBesonderheiten im Fall von Doppelbesteuerungsabkommen und der §§ 43b und 50g

§ 50eBußgeldvorschriften; Nichtverfolgung von Steuerstraftaten bei geringfügiger Beschäftigung in Privathaushalten

§ 50fBußgeldvorschriften

§ 50gEntlastung vom Steuerabzug bei Zahlungen von Zinsen und Lizenzgebühren zwischen verbundenen Unternehmen verschiedener Mitgliedstaaten der Europäischen Union

Anlage 3

§ 50hBestätigung für Zwecke der Entlastung von Quellensteuern in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union oder der Schweizerischen Eidgenossenschaft

§ 50iBesteuerung bestimmter Einkünfte und Anwendung von Doppelbesteuerungsabkommen

§ 50jVersagung der Entlastung von Kapitalertragsteuern in bestimmten Fällen

§ 51Ermächtigungen

§ 51aFestsetzung und Erhebung von Zuschlagsteuern

§ 52Anwendungsvorschriften

§ 52a(weggefallen)

§ 52b(weggefallen)12)

§§ 53 und 54(weggefallen)

§ 55Schlussvorschriften (Sondervorschriften für die Gewinnermittlung nach § 4 oder nach Durchschnittssätzen bei vor dem 1. Juli 1970 angeschafftem Grund und Boden)

§ 56Sondervorschriften für Steuerpflichtige in dem in Artikel 3 des Einigungsvertrages genannten Gebiet

§ 57Besondere Anwendungsregeln aus Anlass der Herstellung der Einheit Deutschlands

§ 58Weitere Anwendung von Rechtsvorschriften, die vor Herstellung der Einheit Deutschlands in dem in Artikel 3 des Einigungsvertrages genannten Gebiet gegolten haben

§§ 59 bis 61(weggefallen)

X. Kindergeld

§ 62Anspruchsberechtigte

§ 63Kinder

§ 64Zusammentreffen mehrerer Ansprüche

§ 65Andere Leistungen für Kinder

§ 66Höhe des Kindergeldes, Zahlungszeitraum

§ 67Antrag

§ 68 Besondere Mitwirkungspflichten und Offenbarungsbefugnis

§ 69Datenübermittlung an die Familienkassen

§ 70Festsetzung und Zahlung des Kindergeldes

§ 71Vorläufige Einstellung der Zahlung des Kindergeldes

§ 72Festsetzung und Zahlung des Kindergeldes an Angehörige des öffentlichen Dienstes

§ 73(weggefallen)

§ 74Zahlung des Kindergeldes in Sonderfällen

§ 75Aufrechnung

§ 76Pfändung

§ 77Erstattung von Kosten im Vorverfahren

§ 78Übergangsregelungen

XI. Altersvorsorgezulage

§ 79Zulageberechtigte

§ 80Anbieter

§ 81Zentrale Stelle

§ 81aZuständige Stelle

§ 82Altersvorsorgebeiträge

§ 83Altersvorsorgezulage

§ 84Grundzulage

§ 85Kinderzulage

§ 86Mindesteigenbeitrag

§ 87Zusammentreffen mehrerer Verträge

§ 88Entstehung des Anspruchs auf Zulage

§ 89Antrag

§ 90Verfahren

§ 91Datenerhebung und Datenabgleich

§ 92Bescheinigung

§ 92aVerwendung für eine selbst genutzte Wohnung

§ 92bVerfahren bei Verwendung für eine selbst genutzte Wohnung

§ 93Schädliche Verwendung

§ 94Verfahren bei schädlicher Verwendung

§ 95Sonderfälle der Rückzahlung

§ 96Anwendung der Abgabenordnung, allgemeine Vorschriften

§ 97Übertragbarkeit

§ 98Rechtsweg

§ 99Ermächtigung

XII. Förderbetrag zur betrieblichen Altersversorgung

§ 100Förderbetrag zur betrieblichen Altersversorgung

XIII. Mobilitätsprämie13)

§ 101Bemessungsgrundlage und Höhe der Mobilitätsprämie

§ 102Anspruchsberechtigung

§ 103Entstehung der Mobilitätsprämie

§ 104Antrag auf die Mobilitätsprämie

§ 105Festsetzung und Auszahlung der Mobilitätsprämie

§ 106Ertragsteuerliche Behandlung der Mobilitätsprämie

§ 107Anwendung der Abgabenordnung

§ 108Anwendung von Straf- und Bußgeldvorschriften der Abgabenordnung

§ 109Verordnungsermächtigung

XIV. Sondervorschriften zur Bewältigung der Corona-Pandemie14)

§ 110Anpassung von Vorauszahlungen für den Veranlagungszeitraum 201915)

§ 111Vorläufiger Verlustrücktrag für 202016)

B. Anhänge

Anhang 1 Altersteilzeitgesetz

Anhang 2 Altersversorgung

I.Gesetz zur Verbesserung der betrieblichen Altersversorgung (Betriebsrentengesetz – BetrAVG)

II.Verordnung zur Durchführung der steuerlichen Vorschriften des Einkommensteuergesetzes zur Altersvorsorge und zum Rentenbezugsmitteilungsverfahren sowie zum weiteren Datenaustausch mit der zentralen Stelle (Altersvorsorge-Durchführungsverordnung – AltvDV)

III.Steuerliche Förderung der betrieblichen Altersversorgung

IV.Steuerliche Förderung der betrieblichen Altersversorgung; Wahlweise Verwendung von vermögenswirksamen Leistungen zum Zwecke der betrieblichen Altersversorgung und in diesem Zusammenhang gewährte Erhöhungsbeträge des Arbeitgebers

V.Betriebliche Altersversorgung; Lohnsteuerliche Folgerungen der Übernahme der Pensionszusage eines beherrschenden Gesellschafter-Geschäftsführers gegen eine Ablösungszahlung und Wechsel des Durchführungswegs

Anhang 3 Altersvorsorge/Alterseinkünfte

I.– unbesetzt –

II. Einkommensteuerrechtliche Behandlung von Vorsorgeaufwendungen und Altersbezügen

Anhang 3a Anrufungsauskunft

Anhang 4 Anwendung von Vorschriften zum Lohnsteuerabzugsverfahren

Anhang 5 Arbeitnehmerüberlassungsgesetz

Anhang 6 Ausländische Krankenversicherungsbeiträge

Anhang 7 Auslandstätigkeitserlass

Anhang 8- unbesetzt –

Anhang 9 Berufsausbildungskosten

Anhang 10 Besteuerung von Künstlern

I.Steuerabzug vom Arbeitslohn bei unbeschränkt einkommensteuer-(lohnsteuer-)pflichtigen Künstlern und verwandten Berufen

II.Besteuerung der Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit bei beschränkt einkommensteuerpflichtigen Künstlern; Pauschsteuersatz für in Deutschland kurzfristig abhängig Beschäftigte ausländische Künstler

Anhang 11 Betriebsprüfungsordnung

Anhang 11a Betriebsveranstaltungen

Anhang 12 Doppelbesteuerungsabkommen

I.Stand der Doppelbesteuerungsabkommen und anderer Abkommen im Steuerbereich sowie der Abkommensverhandlungen am 1. Januar 2020 – Auszug –

II.Steuerliche Behandlung des Arbeitslohns nach den Doppelbesteuerungsabkommen

III.Besteuerung von Gastlehrkräften nach den Doppelbesteuerungsabkommen (DBA)

IV.Ermittlung des steuerfreien und steuerpflichtigen Arbeitslohns nach den Doppelbesteuerungsabkommen sowie nach dem Auslandstätigkeitserlass im Lohnsteuerabzugsverfahren und Änderung des Auslandstätigkeitserlasses

Anhang 12a- unbesetzt –

Anhang 12b Ehrenamtliche Tätigkeit

Anhang 13a Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale

Anhang 13a I. Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale

Anhang 13a II. Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale

Anhang 14Entfernungspauschalen

Anhang 15Entlassungsentschädigungen

Anhang 16Entlastungsbetrag für Alleinerziehende

Anhang 17– unbesetzt –

Anhang 17aFahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Anhang 18Freiwillige Unfallversicherung

Anhang 18aGemischte Aufwendungen

Anhang 18bGesellschafter-Geschäftsführer

Anhang 19Häusliches Arbeitszimmer

I. Einkommensteuerliche Behandlung der Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer nach § 4 Absatz 5 Satz 1 Nummer 6b, § 9 Absatz 5 und § 10 Absatz 1 Nummer 7 EStG

II. Vermietung eines Arbeitszimmers oder einer als Homeoffice genutzten Wohnung an den Arbeitgeber; Anwendung der BFH-Urteile vom 16. September 2004

Anhang 20-21a– unbesetzt –

Anhang 21bKirchensteuer bei Pauschalierung

Anhang 22Lohnsteuer-Durchführungsverordnung

Anhang 22aLohnsteuer-Nachschau

Anhang 23Lohnsteuerbescheinigung

I. Ausstellung von elektronischen Lohnsteuerbescheinigungen für Kalenderjahre ab 2020; Ausstellung von Besonderen Lohnsteuerbescheinigungen durch den Arbeitgeber ohne maschinelle Lohnabrechnung für Kalenderjahre ab 2020

II. Bekanntmachung des Musters für den Ausdruck der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung 2020

Anhang 23a Pauschalierung der Einkommensteuer
nach § 37b EStG

Anhang 24 Rabatte und andere geldwerte Vorteile
an Arbeitnehmer

I. Rabatte an Arbeitnehmern von dritter Seite; Steuerliche Behandlung der Rabatte, die Arbeitnehmern von dritter Seite eingeräumt werden

II. Erwerb von Kraftfahrzeugen vom Arbeitgeber in der Automobilindustrie; Ermittlung des geldwerten Vorteils beim Erwerb von Kraftfahrzeugen vom Arbeitgeber in der Automobilbranche (§ 8 Absatz 3 EStG)

III. Verhältnis von § 8 Absatz 2 und Absatz 3 EStG bei der Bewertung von Sachbezügen; Anwendung der Urteile des BFH vom 26. Juli 2012 – VI R 30/09 – (BStBl 2013 II S. 400) und – VI R 27/11 – (BStBl 2013 II S. 402)

IV. Fahrzeugüberlassung durch den Arbeitgeber

1.Lohnsteuerliche Behandlung der Überlassung eines betrieblichen Kraftfahrzeugs an Arbeitnehmer

2.– unbesetzt –

3.Private Kfz-Nutzung durch den Gesellschafter-Geschäftsführer einer Kapitalgesellschaft; Urteile des Bundesfinanzhofs vom 23. Januar 2008 – I R 8/06 – (BStBl 2012 II S. 260), vom 23. April 2009 – VI R 81/06 – (BStBl 2012 II S. 262) und vom 11. Februar 2010 – VI R 43/09 – (BStBl 2012 II S. 266)

4.Gleich lautende Erlasse der obersten Finanzbehörden der Länder; Steuerliche Behandlung der Überlassung von (Elektro-) Fahrrädern vom 13.3.2019 (BStBl I S. 216)

5.Lohnsteuerliche Behandlung der Überlassung von (Elektro-)Fahrrädern an Arbeitnehmer in Leasingfällen

6.Nutzung eines betrieblichen Kraftfahrzeugs für private Fahrten, Fahrten zwischen Wohnung und Betriebsstätte/erster Tätigkeitsstätte und Familienheimfahrten; Nutzung von Elektro- und Hybridelektrofahrzeugen

V.Sachbezugswert für arbeitstägliche Zuschüsse zu Mahlzeiten

VI.Lohnsteuerliche Behandlung der Übernahme von Studiengebühren für ein berufsbegleitendes Studium durch den Arbeitgeber

VII.– unbesetzt –

VIII.Gesetz zur steuerlichen Förderung von Elektromobilität im Straßenverkehr; Anwendung der einkommensteuerlichen und lohnsteuerlichen Vorschriften

IX.Steuerliche Behandlung von Arbeitgeberdarlehen

X.Gleich lautende Erlasse der obersten Finanzbehörden der Länder; Steuerliche Behandlung der von Luftfahrtunternehmen gewährten unentgeltlichen oder verbilligten Flüge vom 16.10.2018 (BStBl I S.1088)

Anhang 25 Reisekosten

I.Steuerliche Behandlung von Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei betrieblich und beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 1. Januar 2019

II.Keine Übernachtungspauschalen bei LKW-Fahrern, die in der Schlafkabine ihres LKW übernachten; vereinfachter Nachweis von Reisenebenkosten; BFH-Urteil vom 28. März 2012 – VI R 48/11 – (BStBl 2012 II S. 926)

III.Steuerliche Behandlung der Reisekosten von Arbeitnehmern (ersetzt das Schreiben vom 24. Oktober 2014 BStBl I S. 1412)

Anhang 26 Sozialversicherungsentgeltsverordnung

Anhang 27 Solidaritätszuschlag

I.Solidaritätszuschlaggesetz 1995 (SolzG 1995)

II.Merkblatt zum Solidaritätszuschlag im Lohnsteuer-Abzugsverfahren ab 1995

Anhang 28 – unbesetzt –

Anhang 29 Umzugskosten

I.Gesetz über die Umzugskostenvergütung für die Bundesbeamten, Richter im Bundesdienst und Soldaten (Bundesumzugskostengesetz – BUKG)

II.Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Bundesumzugskostengesetz (BUKGVwV) – Auszug –

III.Verordnung über die Umzugskostenvergütung bei Auslandsumzügen (Auslandsumzugskostenverordnung – AUV) – Auszug –

IV.Steuerliche Anerkennung von Umzugskosten nach R 9.9 Absatz 2 LStR; Änderung der maßgebenden Beträge für umzugsbedingte Unterrichtskosten und sonstige Umzugsauslagen ab 1. März 2018, 1. April 2019 und 1. März 2020

Anhang 29aVermögensbeteiligungen

Anhang 30Vermögensbildung

I.Fünftes Gesetz zur Förderung der Vermögensbildung der Arbeitnehmer (Fünftes Vermögensbildungsgesetz – 5. VermBG)

II.Verordnung zur Durchführung des Fünften Vermögensbildungsgesetzes (VermBDV 1994)

III.Anwendung des Fünften Vermögensbildungsgesetzes (5. VermBG)

IV.Fünftes Vermögensbildungsgesetz (5. VermBG); Erstmalige Anwendung des Verfahrens der elektronischen Vermögensbildungsbescheinigung

V.Fünftes Vermögensbildungsgesetz (5. VermBG); Elektronische Vermögensbildungsbescheinigung (Frist für die Übermittlung und Härtefallregelung)

Anhang 30aVorsorgepauschale

Anhang 31Wohnungsbau-Prämie

I.Wohnungsbau-Prämiengesetz (WoPG 1996)

II.Verordnung zur Durchführung des Wohnungsbau-Prämiengesetzes (WoPDV 1996)

III.Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Ausführung des Wohnungsbau-Prämiengesetzes

IV.Gesetz über die soziale Wohnraumförderung (Wohnraumförderungsgesetz – WoFG) – Auszug –

Anhang 31a Zeitwertkonten

Anhang 31b Zusätzlichkeitserfordernis
bei Entgeltumwandlung

Anhang 32 Zuständigkeitsverordnungen

I.Verordnung über die örtliche Zuständigkeit für die Einkommensteuer von im Ausland ansässigen Arbeitnehmern des Baugewerbes (Arbeitnehmer-Zuständigkeitsverordnung-Bau – ArbZust-BauV)

II.Verordnung über die örtliche Zuständigkeit für die Umsatzsteuer im Ausland ansässiger Unternehmer (Umsatzsteuerzuständigkeitsverordnung – UStZustV)


1) § 6e EStG wurde durch Artikel 1 des Gesetzes zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften eingefügt; zur Anwendung >§ 52 Abs. 14a EStG.
2) § 7c EStG wird durch Artikel 2 des Gesetzes zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften eingefügt und ist für nach dem 31.12.2019 und vor dem 1.1.2031 angeschaffte neue Elektrolieferfahrzeuge anzuwenden >§ 52 Abs. 15b EStG.
Nach Artikel 39 Abs. 7 des Gesetzes zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften tritt § 7c EStG an dem Tag in Kraft, an dem die Europäische Kommission durch Beschluss feststellt, dass die Regelungen entweder keine Beihilfen oder mit dem Binnenmarkt vereinbare Beihilfen darstellen. Der Tag des Beschlusses der Europäischen Kommission sowie der Tag des Inkrafttretens werden vom BMF gesondert im BGBl. Teil I bekannt gemacht.
3) Beachte auch § 9 Abs. 6 EStG in der ab 2015 geltenden Fassung.
4)§ 50 EStDV in der am 1.1.2017 geltenden Fassung ist erstmals auf Zuwendungen anzuwenden, die dem Zuwendungsempfänger nach dem 31.12.2016 zufließen § 84 Abs. 2c EStDV.
5) § 50 EStDV in der am 1.1.2017 geltenden Fassung ist erstmals auf Zuwendungen anzuwenden, die dem Zuwendungsempfänger nach dem 31.12.2016 zufließen § 84 Abs. 2c EStDV.
6) § 32c EStG soll durch Artikel 3 des Gesetzes zum Erlass und zur Änderung marktordnungsrechtlicher Vorschriften sowie zur Änderung des Einkommensteuergesetzes eingefügt werden (Fußnote zu § 32c EStG).
7) Die Überschrift des § 33b EStG wurde durch Artikel 1 des Gesetzes zur Erhöhung der Behinderten-Pauschbeträge und zur Anpassung weiterer steuerlicher Regelungen ab VZ 2020 neu gefasst; zur Anwendung >§ 52 Abs. 33c EStG.
8) Die Überschrift des § 65 EStDV wurde durch Artikel 2 des Gesetzes zur Erhöhung der Behinderten-Pauschbeträge und zur Anpassung weiterer steuerlicher Regelungen ab VZ 2021 neu gefasst.
9) Unterabschnitt 6. wurde durch Artikel 1 des Gesetzes zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 im Steuerrecht ab VZ 2020 eingefügt.
10) § 35c EStG wurde durch Artikel 1 des Gesetzes zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 im Steuerrecht eingefügt; zur Anwendung >§ 52 Abs. 35a Satz 1 bis 3 EStG.
11) Zum permanenten Lohnsteuer-Jahresausgleich bei kurzfristig Beschäftigten in Steuerklasse VI § 39b Abs. 2 Satz 13 ff. EStG.
12) § 52b EStG wurde durch Artikel 2 des Gesetzes zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften ab VZ 2020 aufgehoben.
13) § 105 EStG wurde durch Artikel 2 des JStG 2020 ab VZ 2021 angefügt.
14) Abschnitt XIV. und § 110 EStG wurde durch Artikel 1 des Zweiten Corona-Steuerhilfegesetzes eingefügt und ist für den VZ 2019 anzuwenden >§ 52 Abs. 52 EStG.
15) Abschnitt XIV. und § 110 EStG wurde durch Artikel 1 des Zweiten Corona-Steuerhilfegesetzes eingefügt und ist für den VZ 2019 anzuwenden >§ 52 Abs. 52 EStG.
16) § 111 EStG wurde durch Artikel 1 des Zweiten Corona-Steuerhilfegesetzes eingefügt ist für die VZ 2019 und 2020 anzuwenden >§ 52 Abs. 53 EStG.




Quellennachweis:

https://lsth.bundesfinanzministerium.de/lsth/2021/Meta/Inhaltsuebersicht/inhalt.html



Spread the love

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Veröffentlicht von Steuer

Herzlich Willkommen auf meiner Website / meinem Blog Steuerrecht. Ich bin ausgebildete Finanzwirtin und arbeite in Düren als selbständige Beratungsstellenleiterin für einen der größten Lohnsteuerhilfevereine Deutschlands. Mit meiner Website / meinem Blog möchte ich euch bei steuerlichen Fragen beratend zur Seite stehen und auch informieren. Viel Spaß beim Stöbern. Bleibt gesund.

Ein Kommentar zu “Inhaltsübersicht zum Amtlichen Lohnsteuer-Handbuch 2021 (LStH 2021)

Wenn euch der Beitrag gefallen hat, dann hinterlasst mir doch einfach ein positives Feedback. Vielen Dank und liebe Grüße

%d Bloggern gefällt das: