Kaufvertrag
Spread the love


Kaufvertrag


Der Kaufvertrag ist im § 433 ff. BGB zu finden. Ein gegenseitiger Vertrag liegt immer dann vor, wenn sich jede Partei verpflichtet hat, damit sich die andere Partei ebenfalls verpflichtet, wenn also jeder Schuldner und Gläubiger zugleich ist (vgl. BGHZ 15, 105; 77, 363)1: Bei einem Kaufvertrag verpflichtet sich der Käufer nur deshalb, den Kaufpreis zu zahlen § 433 Abs. 2 BGB, weil sich der Verkäufer verpflichtet, Eigentum und Besitz an dem Kaufgegenstand zu verschaffen § 433 Abs. 1 BGB: Es handelt sich deshalb um einen gegenseitigen Vertrag.


1 Erklärung und Zitierweise: BGHZ Band 15, Seite 105; Band 77, Seite 363.


Aufgabe

Verkäufer Max muss nach § 433 Abs. 1 BGB der Käuferin Andrea Eigentum und Besitz an der Sache verschaffen. Die Käuferin Andrea nach § 433 Abs. 2 BGB den Kaufpreis zahlen. Wer muss zuerst leisten?


Lösung

Werder Max noch Andrea muss zuerst leisten. Es ist Zug um Zug, also gleichzeitig, zu leisten §§ 320, 322 BGB.



Grundlagen des Zivilrechts – Willenserklärung

https://ste-u-err-echt.com/willenserklaerung/

Übungsaufgabe – Schadensersatz

https://ste-u-err-echt.com/uebung-21/
Kaufvertrag

Spread the love

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Markiert in:     

tax

Herzlich Willkommen auf meiner Website / meinem Blog Steuerrecht. Ich bin ausgebildete Finanzwirtin und arbeite in Düren als selbständige Beratungsstellenleiterin für einen der größten Lohnsteuerhilfevereine Deutschlands. Mit meiner Website / meinem Blog möchte ich euch bei steuerlichen Fragen beratend zur Seite stehen und auch informieren. Viel Spaß beim Stöbern. Bleibt gesund.

Wenn euch der Beitrag gefallen hat, dann hinterlasst mir doch einfach ein positives Feedback. Vielen Dank und liebe Grüße

%d Bloggern gefällt das: