Pendlerpauschale ab 2021

Ab dem 01.01.2021 steigt die Pendlerpauschale ab dem 21. Kilometer von 
30 Cent auf 35 Cent für jeden Entfernungskilometer der einfachen Fahrt von der Wohnung zur ersten Tätigkeitsstätte. Die Pendlerpauschale soll zunächst bis 2026 gelten. 
Ab dem Jahr 2024 soll die Pendlerpauschale auf 38 Cent erhöht werden, ebenfalls ab dem 21. Kilometer. 

Erhöhte Pendlerpauschale für Arbeitnehmer: 

Frau Schuster fährt an 230 Tagen zur 45 Km entfernten Arbeitsstelle.  


Berechnung der Fahrtkosten zur Arbeitsstelle: 

230 Arbeitstage x 20 Km (einfache Fahrt) x 0,30 Euro =1.380,00 Euro
230 Arbeitstage x 25 Km (einfache Fahrt) x 0,35 Euro =2.012,50 Euro
Insgesamt sind abzugsfähig =3.392,50 Euro

Frau Schuster kann in der Einkommensteuererklärung 3.393 Euro Fahrtkosten für Fahrten von der Wohnung zur Arbeitsstelle geltend machen. 

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Veröffentlicht von Steuer

Herzlich Willkommen auf meiner Website / meinem Blog Steuerrecht. Ich bin ausgebildete Finanzwirtin und arbeite in Düren als selbständige Beratungsstellenleiterin für einen der größten Lohnsteuerhilfevereine Deutschlands. Mit meiner Website / meinem Blog möchte ich euch bei steuerlichen Fragen beratend zur Seite stehen und auch informieren. Viel Spaß beim Stöbern. Bleibt gesund.

Ein Kommentar zu “Pendlerpauschale ab 2021

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: