Doppelbesteuerung der Rente

In der unterschiedlichen Besteuerung von Pensionen einerseits und der Renten aus der gesetzlichen Rentenversicherung andererseits hat das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) eine verfassungswidrige Ungleichbehandlung gesehen und den Gesetzgeber zu einer Neuregelung verpflichtet (Urteil vom 06.03.2002 – 2 BvL 17/99, BVerfGE 105, 73).
Der Gesetzgeber hat im Rahmen der gebotenen Neuregelung die Besteuerung von Vorsorgeaufwendungen für die Alterssicherung und die Besteuerung von Bezügen aus dem Ergebnis der Vorsorgeaufwendungen so aufeinander abzustimmen, dass eine doppelte Besteuerung vermieden wird.

Rente versteuern

Ab dem Veranlagungszeitraum 2005 unterliegen alle Leibrenten und andere Leistungen, die auf Versorgungsbezügen beruhen, der Besteuerung. Das sind zum Beispiel die Renten aus der gesetzlichen Rentenversicherung oder auch Renten aus den landwirtschaftlichen Alterskassen oder aus privaten Rentenversicherungen. Gesetzliche Rentenversicherung Welche Rente fällt unter die gesetzliche Rentenversicherung? Die reguläre Altersrente Die Altersrente für Bergleute Die Altersrente„Rente versteuern“ weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: