Dienstwagen – geldwerten Vorteil versteuern

Privatnutzung Für die private Nutzung eines Firmen-Pkw´s muss ein geldwerter Vorteil versteuert werden. Dem Arbeitnehmer steht ein Wahlrecht zu, die Privatnutzung nach der 1 %-Regelung zu ermitteln oder aufgrund eines ordnungsgemäßen Fahrtenbuchs nachzuweisen. Nutzt Du das Fahrzeug nicht in hohem Umfang für private Zwecke, ist die Führung eines Fahrtenbuchs günstiger als die Inanspruchnahme der Bruttolistenpreis-Methode.„Dienstwagen – geldwerten Vorteil versteuern“ weiterlesen

Wenn Soldaten die Gemeinschaftsunterkunft nicht nutzen

Erhalten Arbeitnehmer vom Arbeitgeber freie oder verbilligte Verpflegung und Unterkunft, so ist der geldwerte Vorteil steuer- und sozialversicherungspflichtig. Für diesen Zweck werden jedes Jahr amtliche Sachbezugswerte festgelegt (2020: 235 € monatlich).  Gemeinschaftsunterkünfte sind z.B. Kasernen. Bei Unterbringung in einer Gemeinschaftsunterkunft wird bei Angehörigen der Bundeswehr und der Bundespolizei der Sachbezugswert gekürzt, z.B. um 75 % bei Soldaten der Besoldungsgruppe„Wenn Soldaten die Gemeinschaftsunterkunft nicht nutzen“ weiterlesen